Isolierglas. Aber welches??

Wärmeschutzisolierglas hat standardmäßig einen Ug-Wert von 1.2 und vermittelt ein angenehmes Raumklima weil es durch seine Beschichtung im Sommer die Wärme draußen lässt und im Winter ein Abstrahlen der Raumwärme nach außen verhindert.

Die Ausführung ist 2-fach und vielfach einsetzbar.

Noch bessere Energiewerte erreichen 3-fach Elemente mit speziellen Beschichtungen und Gasfüllungen. Ug-Werte von 0,9 bis 0,6 sind möglich.

Wärmeschutzisolierglas gibt es in Sicherheitsglasausführung in beidseitig ESG wo Verletzungsgefahr besteht z.B. bei Türen und Verglasungen, die bis zum Boden reichen (Wintergarten)

Einbruchhemmende Isolierverglasung wird einseitig in Verbundsicherheitsglas ausgeführt.

Die Varianten reichen von Einbruchschutz für den privaten Bereich bis zu beschußsicherer Ausführung für Juweliere, Banken oder Kasernen.

Sonnenschutzisolierglas reflektiert durch seine Spezialbeschichtung die Sonneneinstrahlung.

Neutral oder färbig ermöglicht es eine Vielfalt an Gestaltung hauptsächlich im Fassadenbau und bei Dachverglasungen.

Schallschutzisolierglas erhöht den dB Wert durch Einsatz von unterschiedlichen Scheibenstärken bzw. durch die Verwendung von Verbundscheiben mit Soundfolie und einer zusätzlichen Gasfüllung und findet Anwendung in Ballungsräumen bei Verkehrslärm und im Flughafeneinzugsgebiet.


top